Bettwanzen können wirklich lästig sein, wenn sie Ihr Zuhause betreten. Mal sehen, wie man sie effektiv loswird. 

 Es ist nicht schwer, Bettwanzen im Haus zu finden, besonders wenn es anfängt kalt zu werden und Sie die Fenster offen lassen, um das Haus zu lüften.

Bettwanzen im Haus: Warum sie eindringen

Es ist nicht schwer, Bettwanzen in Ihrem Zuhause zu finden. Diese Insekten dringen besonders bei Temperaturschwankungen in unsere Häuser ein. Tatsächlich schleichen sie sich durch Türen oder Fenster, die wir offen gelassen haben, um Luft hereinzulassen, hinein, um Schutz zu suchen. Eine erweiterte Frage, besonders wenn Sie in der Nähe eines Parks, eines Gartens oder der Landschaft wohnen. Unter den besten Verstecken, wo man Zuflucht suchen kann, wählen Bettwanzen auch unsere Kleidung, die zum Trocknen aufgehängt wird.

Bettwanzen sind keine gefährlichen Insekten für unsere Gesundheit. Sie könnten sich jedoch von Pflanzen ernähren. Außerdem können sie beim Fliegen sehr lästig werden. Ohne zu vergessen, dass sie einen sehr unangenehmen Gestank freisetzen würden, wenn wir sie unglücklicherweise zerquetschen würden .

Glücklicherweise gibt es eine von Hausfrauen entdeckte Methode, die dazu dient, Bettwanzen dauerhaft aus Ihrem Zuhause zu entfernen. Wir werden es Ihnen später beschreiben und wir sind sicher, dass Sie es, wenn Sie es einmal probiert haben, nie wieder verlassen werden.

Bettwanzen
 Wie man sie wegbekommt

Zunächst einmal müssen wir feststellen, ob Bettwanzen in unserem Haus lauern, versteckt hinter Gardinen oder in zum Trocknen aufgehängter Kleidung. Durch eine genaue Überprüfung können wir vermeiden, dass die Wäsche mit einigen darin verschachtelten Käfern gelagert wird. Tücher und Vorhänge sollten gründlich ausgeschlagen werden. Die gleiche Prüfung muss auch bei Vasen und Untertassen durchgeführt werden, aber wir wagen zu sagen, dass eine genaue Prüfung auch bei Deckenleuchten und Kronleuchtern durchgeführt werden sollte.

Das erste Mittel, um Wanzen von der Wäsche fernzuhalten, ist die Verwendung von Parfüms und Gerüchen, die für sie unangenehm sein können. In der Waschmaschine können Sie beispielsweise mit weißem Essig und ein paar Tropfen Teebaumöl spülen . Wenn Bettwanzen versuchen, sich in unserer Wäsche einzunisten, werden sie durch den Geruch davon abgehalten. Dies ist der beste Weg, um braune Bettwanzen aus Ihrer frisch gewaschenen Kleidung fernzuhalten.

Wenn wir dagegen das Eindringen von Bettwanzen in unsere Wohnungen vermeiden wollten, könnten sie auf dem Balkon oder auf der Fensterbank in der Nähe des Eingangs platziert werden. Zu den Lieblingspflanzen gehört Basilikum , das Bettwanzen anziehen und am Eindringen hindern kann.

Bettwanzen in der Küche

Wenn diese Tricks fehlschlagen oder Sie keine Gelegenheit haben, sie in die Praxis umzusetzen, besteht ein weiterer Trick darin, die Zugluft und Ritzen an den Seiten und unter den Türen oder Fenstern zu überprüfen. Indem Sie die Zugluft verstopfen, verhindern Sie, dass Bettwanzen und andere Insekten in Ihr Zuhause gelangen. Wenn Sie Backpulver oder Talkumpuder auf die Flächen streuen, die an den Eingang Ihres Hauses grenzen, haben Sie einen zusätzlichen Trick.