Es gibt eine Methode, um unsere Badezimmerarmaturen ohne Bleichmittel aufzuhellen. Hier ist wie.

 

In unseren Häusern gibt es einige Oberflächen, die sehr schwer zu reinigen sind, und deshalb müssen wir uns trotz vieler Produkte mit hartnäckigem Schmutz auseinandersetzen.

Dies kann für uns zu echtem Unbehagen führen, insbesondere wenn dies in der Nähe der weißen Bereiche unseres Hauses auftritt, wo es deutlicher ist, aber oft hängt die Schwärzung nicht von uns, sondern von externen Faktoren ab.

Sanitär: Hier ist die effektive Methode, um schwarze Halos zu entfernen

Einer der Räume, in denen dieses Phänomen stärker präsent ist, ist das Badezimmer. Dies geschieht aufgrund der Anwesenheit von reichlich Feuchtigkeit, die sich in diesem Raum durch die Verwendung von Wasserdampf bildet.

Nach dem Duschen und der Körperpflege lagert sich dieser auf den Oberflächen und insbesondere entlang der Dichtungen ab, es bildet sich ein schwarzer Hof, der nur sehr schwer und sogar gefährlich zu entfernen ist.

Tatsächlich entsteht dies, weil sich in der Nähe von Dusche, Toilette, Bidet und Waschbecken Silikon befindet , das benötigt wird, um zu verhindern, dass Wasser aus diesen Sanitärarmaturen austritt , da wir sonst unser Badezimmer überflutet finden.

Sanitärkeramik: wie man Schwärzung löst
 Wenn wir also das Badezimmer waschen , müssen wir darauf achten, diese Halos nicht zu sehr in der Nähe dieser Sanitärarmaturen zu reiben, da sich das Silikon lösen könnte und wir uns mit überschüssigem Wasser befassen und einen Experten rufen müssen.

Damit haben wir nicht nur die Sanitärkeramik beschädigt , sondern sind auch gezwungen, Geld für die Wartung und die Lösung des Problems zu berappen. Aber es gibt eine wirksame Methode, um all dies zu vermeiden.

Die Hausfrauenmethode

Erfahrene Hausfrauen haben mit einer Methode experimentiert, um sich von der Schwärzung unserer Sanitärkeramik und den Lichthöfen, die darauf entstehen können, durch die Herstellung einer Creme zu verabschieden.

Per crearla basta unire due cucchiaini di bicarbonato di sodio con del Sapone di Marsiglia e dell’acqua e poi utilizzarla su tutte le nostre superfici per renderle splendenti e con meno annerimento.

Per prima cosa prendiamo un pentolino e andiamo a farlo scaldare, nel frattempo, a bagnomaria faremo sciogliere il Sapone di Marsiglia e una volta che si sarà completamente formato a liquido andare a inserirlo nell’acqua.

Sanitärkeramik: wie man Schwärzung löst
 Successivamente, andremo ad aggiungere del bicarbonato di sodio e mescoleremo affinché non si crei una specie di composto pastoso che andremo ad applicare sui nostri sanitari specie dove ci sono aloni neri.

Aspetteremo circa 10 minuti e dopo con un panno in microfibra o una spugnetta andiamo a pulire il tutto facendo attenzione a non strofinare troppo energicamente altrimenti potremo danneggiare i sanitari.

Questa soluzione può essere applicata anche sui lavandini e sulle docce per levare le tracce di calcare e una volta fatto questo possiamo anche prendere una pallina di carta stagnola e strofinarla su di essi.

Così facendo, vedremo che tutte le tracce di sporco e di calcare saranno completamente scomparse e il nostro bagno sarà splendente come non avrete mai visto e non potrete fare a meno di pulirlo in questo modo.